PRO*PFLEGE: Pflegeethik – Gesundheitsförderung – Professionalität

Das BGM-Projekt PRO*PFLEGE stellt den Pflegefachpersonen in Rheinland-Pfalz ein gesundheitliches Bildungsangebot zur Verfügung, welches Pflegeethik, Gesundheitsförderung und Professionalität als Dreiklang zur Resilienzsteigerung wirken lässt. Im ersten Link finden Sie alle Informationen zum Pilotprojekt.

In diesem Rahmen findet ein Seminar mit Zertifikatskurs zur Gesundheitsförderung von Pflegefachpersonen statt. Der Zeitraum erstreckt sich vom 10. April bis 06. November 2024 (optional bis Februrar 2025) und besteht aus insgesamt 13 Online-Tage, 3 Präsenztage und 5 Selbstlerntage. Der Zertifikatskurs PRO*PFLEGE:

- hilft Herausforderungen des Pflegealltags zu meistern,
- ermöglicht pflegeethisch reflektierte Entscheidungen,
- zeigt Instrumente und Strategien zur Förderung Ihrer Gesundheit,
- stärkt die pflegefachliche Professionalität in der Praxis.

Weitere Inhalte und Details finden Sie hier in der Programmübersicht sowie unter "Aktuelles" (auf der KOMPASS Homepage). Zielgruppe für das Seminar sind Berufserfahrene Pflegefachperson. Die Inhalte unterstützen auch die Ausbildenden der neuen Kolleg*innen: Sie steigern die pflegefachliche und pflegethische Professionalität, welche insbesondere in der generalistischen Pflegeausbildung zentrale Inhalte sind. Veranstalter ist das Foschungsnetzwerk Gesundheit an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft in Ludwigshafen (HWG LU).

PRO*PFLEGE (Pflegeethik - Gesundheitsförderung - Professionalität)
Barrierefrei: Ja
Herausgeber: Foschungsnetzwerk Gesundheit an der HWG LU
Link aufrufen
Zertifikatskurs PRO*Pflege
Barrierefrei: Ja
Herausgeber: Foschungsnetzwerk Gesundheit an der HWG LU
Link aufrufen